www.die-waschbaeren.at
Österreichische Meisterschaft Ebreichsdorf 2014
http://www.die-waschbaeren.at/oesterreichische-meisterschaft.html

© 2018 www.die-waschbaeren.at
 

Lokalmatador aus Ebreichsdorf wird österreichischer Staatsmeister.

Unter dem Motto wir sind Stadt, hat der Freizeit- und Goldwaschverein „Die Waschbären“ nun alle vier Ortsteile durchwandert. Austragungsort war dieses Mal der alte ASK Sportplatz in Ebreichsdorf. Auch das Wetter war uns gnädig und ließ es Samstag nachmittags nur kurz einmal regnen.

Teilnehmer aus Österreich, Deutschland, Slowakei, Brasilien, Tschechien und der Schweiz gingen an den Start. Im Zuge dieser Wettkämpfe wurde die neue elektronische Zeitnehmung erfolgreich eingesetzt.

Der Standort am alten Sportplatz brachte auch dem Ebreichsdorfer Markus Hochleuthner Glück. Er siegte bei den Profi-Herren und wurde österreichischer Meister. Leopold Deinhofer aus St. Peter i. d. Au belegte Platz 2 vor Heimo Urban aus Graz.

Bei den Profi-Damen konnte sich Hildegard Deinhofer (A) durchsetzen und wurde österreichische Meisterin. Zweite wurde Daniela Santos Prause (D) vor Ilse Baron (A).

Beim Nachtwaschen schlug „Nachteule“ Heimo Urban  wieder zu und gewann vor Dirk Mehlhorn (D) und Leopold Deinhofer. Sieger im 3er-Surprise Team wurden unsere Waschbären Johann Rehak, Petra Zahrhuber und Karin Bischof.

Der 6. Vereinsmeistertitel ging dieses Jahr an Leopold Deinhofer (NÖ). In der Jugend–Kategorie siegte Michal Durda (CZE) vor Maximilian Santos Prause (D) und Lisa Bischof (Weigelsdorf).

Bei der Siegerehrung gratulierte Bürgermeister Wolfgang Kocevar den Gewinnern der Austrian Open. Dank der Sponsoren konnten zahlreiche Preise überreicht werden.

Der Verein möchte sich bei Herrn Vizebürgermeister Zeilinger und allen anderen Unterstützern für ihre Hilfe bedanken.

Alle Ergebnisse 2014 sind online.

Zum Fotoalbum