www.die-waschbaeren.at
Polnische Meisterschaft im Goldwaschen Zlotoryja 2015
http://www.die-waschbaeren.at/polnische-meisterschaft-01.html

© 2018 www.die-waschbaeren.at
 

Polnische Meisterschaft in Zlotoryja

Auf ging es nach Polen. Die Anreise am Freitag verlief - trotz vieler Baustellen - ohne Probleme. Der Campingplatz befand sich direkt am Wettkampgelände, nur wenige Meter von den Becken entfernt. Das alljährliche Stadtfest fand erstmals im Zentrum von Zlotoryja statt. Robert und Christian waren als Vertreter Österreichs vor Ort. Bei der Anmeldung gab es Gutscheine für ein Essen und Getränk.

Obwohl wir nur zwei Österreicher waren, konnten wir Teams in allen Kategorien bilden. In Polen starten die Profikategorien erst am Nachmittag,  deshalb blieb genug Zeit bei den vielen teilnehmenden Jugendlichen und Amateuren entspannt zuzusehen. Anschließend begannen die Herren gleich mit dem Semifinale, die Zeiten reichten für den Einzug ins Finale. Besser lief es im Blind-Goldwaschen, hier belegten wir den ersten Platz

Am Samstagabend gab es wieder ein riesiges Feuerwerk, dass von einer Plattform mitten am See abgeschossen wurde.

Gleich am Sonntag in der Früh starteten wieder die Bewerbe. Beim 2er Team mit Robert und Christian reichte es nur für hintere Tabellenplätze. Das 3er Team GOLD-GOLD-GOLD mit Reinhard, Alexandra und Christian siegten mit der richtigen Taktik. Es fanden nur zwei Teams alle Goldflitter, also war die Entscheidung gut, etwas langsamer zu agieren. Das Team AP3 mit Robert Polzer, Peter Ossenkopf und Bartłomiej Pich belegt Platz Zwei.

Das 5er Team mit Robert Polzer,  Alexandra und Reinhard Prause, Uwe Kleinschmidt und Christian Wolf belegte hinter dem Tschechisch-Slowakischen Team den zweiten Platz.

Bei den Herren siegte Antosiak Tomazs vor Herba Zdzislaw und Basta Jan, Christian belegte leider nur den undankbaren vierten Platz. In der Damen-Kategorie siegte Tajak Hanna vor Dudkiewicz Lucyna und Pau Andrea.

Irgendwie hatte es sich dann doch noch herumgesprochen, dass Christian seinen 50. Geburtstag hat. Als Überraschung gab es für den Jubilar zum finalen Abschluss ein Vollbad in kompletter Montur, dass sicherlich in der Menge für Begeisterung sorgte.

Fazit: Es war wieder ein schönes und nettes Wochenende in Zlotoryja, also eine Reise wert.

GOLD - 2er Team Blind Goldpanning > Robert Polzer und Christian Wolf
SILBER 3er Team AP3 > Robert Polzer, Peter Ossenkopf D, Bartłomiej Pich PL  
GOLD - 3er Team GOLD-GOLD-GOLD > Reinhard und Alexandra Prause Christian Wolf
SILBER - 5er Team > Reinhard, Alexandra, Robert, Uwe, Christian
SILBER - Veteranen > Robert Polzer

zum Fotoalbum>>>