www.die-waschbaeren.at
Slowakische & Tschechische Meisterschaft im Goldwaschen Durkovec
http://www.die-waschbaeren.at/sk-cz-meiaterschaft.html

© 2018 www.die-waschbaeren.at
 

Slowakische & Tschechische Meisterschaft im Goldwaschen Durkovec

Hildegard Deinhofer gewinnt bei den Profi Damen

Zur Meisterschaft reisten insgesamt 11 österreichische Teilnehmer an. Davon waren 8 Mitglieder der Waschbären. Aus organisatorischer Sicht wurden die Bewerbe bestens vorbereitet. Mangelhaft bis gar nicht vorhanden war die Verpflegung der Wettkampfteilnehmer, hier wurde es verabsäumt zumindest einen Verkaufsstand für Speisen aufzustellen.

Obwohl ein Restaurant vorhanden war, gab es nur Tiefkühlpizza und Baguette aufgewärmt in der Mikrowelle. Für flüssige Nahrung war aber bestens gesorgt. Samstagmittag wurden die Goldwäscher zum essen Eingeladen, es gab slowakische Krautsuppe mit Brot, dazu noch ein Getränk. Mannschaftlich gesehen wurde gut abgeschnitten.

Bei den Damen Profis gewinnt Hildegard Deinhofer vor Helena Režná aus der Slowakei.  Im 3er Teambewerb lief es besonders Gut, das Team "Ring of Fire" mit Robert Polzer, Leopold und Hildegard Deinhofer  belegte den Ersten Platz. Auch bei den Veteranen konnte der Sieg eingefahren werden. Herbert Zeman gewinnt vor Erich Baron und Vaclav Sieradzki aus Polen. Obmann Christian Wolf, Peter Aspan und Gertrude Zelnicek scheiterten nur knapp am Finaleinzug im Profibewerb.

Die weiteren Platzierungen:

Profi Herren: Leopold Deinhofer 5. Platz, Josef Gugler 6. Platz, Karl Postl 16. Platz, Robert Polzer 19. Platz
Profi Damen: Ilse Baron 5. Platz
2er Team: Christian Wolf und Ilse Baron 7. Platz, Peter Aspan und Gertrude Zelnicek 15. Platz
3er Team "Die Waschbären" mit Christian Wolf, Peter Aspan und Gertrude Zelnicek 12. Platz
5er Team "Team Austria" mit Leopold und Hildegard Deinhofer, Robert Polzer Postl Karl, und Gertrude Zelnicek  4. Platz
Veteranen: Ilse Baron 6. Platz, Karl Postl 7. Platz, Robert Polzer 9. Platz, Josef Gugler 10. Platz